100 Tage im Amt US-Präsident Biden arbeitet geräuschlos - aber etwas fehlt: Donald Trump vielleicht?

Wo er war, war Spannung: US-Präsident Donald Trump verlässt die Airforce One bei schlechtem Wetter mit Schirm. Am Himmel blitzt es.Wo er war, war Spannung: US-Präsident Donald Trump verlässt die Airforce One bei schlechtem Wetter mit Schirm. Am Himmel blitzt es.
Saul Loeb/AFP

Osnabrück. Bidens Vorgänger hat das Amt des US-Präsidenten skandalnudelisiert. Darf man ihn vermissen? Ein polemischer Nachschlag.

Erinnern Sie sich noch an die denkwürdigen Bilder von der Zusammenkunft des „kleinen, dicken Raketenmannes“ mit dem „geisteskranken, dementen Greis“? Und daran wie Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump darum wettei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN