zuletzt aktualisiert vor

Hund und Katze betroffen Erste Corona-Infektionen bei Haustieren: Was Besitzer jetzt beachten müssen

Ein Labrador-Welpe: Haustiere können sich bei ihren Besitzern mit dem Corona-Virus anstecken. Für den umgekehrten Infektionsweg gibt es bislang keine Hinweise.Ein Labrador-Welpe: Haustiere können sich bei ihren Besitzern mit dem Corona-Virus anstecken. Für den umgekehrten Infektionsweg gibt es bislang keine Hinweise.
Insa Kohler/dpa

Osnabrück. Haustiere können sich bei ihren Besitzern mit dem Corona-Virus anstecken. Infektionen müssen gemeldet werden. Nun wurden die ersten Fälle registriert.

Thomas Mettenleiter, Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI), erklärte im Interview mit unserer Redaktion: „Bislang sind zwei Fälle gemeldet worden: eine Katze aus Frankfurt, bei der Antikörper nachgewiesen worden sind. Und ein Hun

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN