Ein Bild von Thomas Ludwig
29.11.2020, 15:41 Uhr KOMMENTAR

Polizeigewalt als Überreaktion auf ein Gefühl eigener Ohnmacht?

Ein Kommentar von Thomas Ludwig


Bei den Protesten in Frankreich gegen Polizeigewalt kam es in der Hauptstadt Paris zu gewalttätigen Ausschreitungen.Bei den Protesten in Frankreich gegen Polizeigewalt kam es in der Hauptstadt Paris zu gewalttätigen Ausschreitungen.
Alain Jocard/AFP

Osnabrück. Die Proteste in Frankreich gegen Polizeigewalt und für die Pressefreiheit sind auch eine Reaktion auf viele ungelöste Probleme im Land, dessen Gesellschaft infolge zahlreicher sozialer Spannungen den Konsens zu verlieren droht.

Dort wo die Integration einer Gesellschaft abnimmt, wo sie durch Migration, wachsende Armut oder soziale Ausgrenzung immer heterogener wird, dort schmilzt auch der gesellschaftliche Konsens. Mit den daraus erwachsenden Extremen werden

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Umstrittene Reform

Frankreich: Festnahmen bei Protesten gegen Sicherheitsgesetz


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN