zuletzt aktualisiert vor

Vorfall in Hamburg Friseur soll Kunden Schere in den Rücken gerammt haben – Täter ist auf der Flucht

Die Schere ist bislang unauffindbar. (Symbolfoto)Die Schere ist bislang unauffindbar. (Symbolfoto)
imago images/Panthermedia

Hamburg. Ein Streit in einem Hamburger Friseur-Salon ist für den Kunden mit einer schweren Verletzung geendet. Die Polizei sucht nun nach dem Täter.

Die Tat ereignete sich am Samstagabend gegen 18.30 Uhr in einem Friseur-Salon am Schiffbeker Weg in Hamburg-Billstedt. Zuvor war es nach Polizeiangaben zu einem Streit zwischen Friseur und Kunde gekommen. Der Mann soll dem Gast da

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN