Ein Bild von Dirk Fisser
27.11.2020, 15:13 Uhr KOMMENTAR ZUR EINIGUNG

Endlich werden Werkverträge im Schlachthof verboten - eine Frage aber bleibt

Ein Kommentar von Dirk Fisser


Blick in einen Schlachthof: In den meisten Betrieben töten und zerlegen bislang Arbeitsmigranten die Tiere. Sie werden von Subunternehmern per Werkvertrag in die Schlachthöfe geschickt.Blick in einen Schlachthof: In den meisten Betrieben töten und zerlegen bislang Arbeitsmigranten die Tiere. Sie werden von Subunternehmern per Werkvertrag in die Schlachthöfe geschickt.
Ronald Wittek/dpa

Osnabrück. Union und SPD haben ihren Streit zum geplanten Verbot von Werkverträgen in Schlachthöfen beigelegt. Das Gesetz kann mit einigen Ausnahmen beschlossen werden. Dazu ein Kommentar.

Mag das Verbot der Werkverträge in Schlachthöfen in der Sache auch richtig sein, so gibt doch zu denken, wie es letztlich zustande gekommen ist. Es brauchte ganz offenkundig erst den Vorwand der Pandemie, um an längst bekannten Missständen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN