Ohne Beweise Trump-Lager setzt Kampagne gegen angeblichen Wahlbetrug fort

Von afp

Donald Trump spricht immer wieder von Wahlbetrug.Donald Trump spricht immer wieder von Wahlbetrug.
Susan Walsh/AP/dpa

Washington. Das Lager von US-Präsident Donald Trump setzt seine Kampagne gegen angeblichen Wahlbetrug bei der Präsidentschaftswahl fort.

Trumps Privatanwalt Rudy Giuliani wollte am Mittwoch an einer "Anhörung" republikanischer Landessenatoren im Bundesstaat Pennsylvania zu Betrugsvorwürfen teilnehmen, wie Trumps Wahlkampfteam mitteilte. Eine Medienberichten zufolge geplante

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN