Ein Bild von Thomas Ludwig
25.11.2020, 17:26 Uhr KOMMENTAR

Bundeswehr-Abzug aus Kundus folgt geänderter politischer Großwetterlage

Ein Kommentar von Thomas Ludwig


Seit fast zwei Jahrzehnten sorgen Bundeswehrsoldaten für mehr Sicherheit in der Provinz Kundus, im Norden Afghanistans. Damit ist nun bald Schluss.Seit fast zwei Jahrzehnten sorgen Bundeswehrsoldaten für mehr Sicherheit in der Provinz Kundus, im Norden Afghanistans. Damit ist nun bald Schluss.
Can Merey/dpa

Osnabrück. Szenarien für einen Abzug aus Afghanistan entwickelt die Bundeswehr seit Monaten, nun zieht sie sich aus der Provinz Kundus zurück. Die Frage, wie es mit dem Land am Hindukusch ohne internationale Schutztruppen weitergeht, wird immer drängender.

Fast 18 Jahre nachdem die ersten Bundeswehrsoldaten in Kundus landeten, um die Sicherheitslage im Norden Agfghanistans zu verbessern, ist das Land am Hindukusch von Frieden und Normalität noch weit entfernt. Wenn sich die Deutschen nun a

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Verlegung nach Masar-i-Scharif

Bundeswehr zieht aus afghanischem Kundus ab

1
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN