Ein Bild von Uwe Westdörp
29.10.2020, 18:20 Uhr LAGE AUF DEM ARBEITSMARKT

Schwerer Rückschlag: Der Lockdown wird einen hohen Preis fordern

Ein Kommentar von Uwe Westdörp


Symbol der Corona-Krise und des neuen Lockdowns: Leere Tische und Stühle vor einem Eiscafé in Freiburg.Symbol der Corona-Krise und des neuen Lockdowns: Leere Tische und Stühle vor einem Eiscafé in Freiburg.
Philipp von Ditfurth/dpa

Osnabrück. Wie gewonnen, so zerronnen? Dem Arbeitsmarkt drohen wegen des zweiten Lockdowns des öffentlichen Lebens und von Teilen der Wirtschaft schwere Rückschläge. Ein Kommentar.

Alles hätte so schön sein können auf dem Arbeitsmarkt, der sich zuletzt zusehends erholt hat. Doch nun trübt der zweite Lockdown die Aussicht auf eine nachhaltige Besserung. Die rigorosen Einschränkungen bedeuten wieder mehr Arbeitslose

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN