Ein Bild von Uwe Westdörp
28.10.2020, 18:33 Uhr LOHNUNTERGRENZE

Beim Mindestlohn ist mehr drin, aber nicht jetzt

Ein Kommentar von Uwe Westdörp


Der gesetzliche Mindestlohn bleibt ein Thema für die Gewerkschaften - auch nach der Erhöhung, die das Bundeskabinett jetzt beschlossen hat.Der gesetzliche Mindestlohn bleibt ein Thema für die Gewerkschaften - auch nach der Erhöhung, die das Bundeskabinett jetzt beschlossen hat.
Daniel Bockwoldt/dpa/picture alliance

Osnabrück. Schlechte Aussichten für Menschen, die nach dem gesetzlichen Mindestlohn bezahlt werden. Für sie wird es in den kommenden zwei Jahren nur kleine Verbesserungen geben. Bleibt die Hoffnung auf bessere Zeiten nach der Corona-Krise. Ein Kommentar.

Es sind schwere Zeiten für die Wirtschaft und magere Zeiten für die Beschäftigten. Auch an den Mindestlöhnen lässt sich das ablesen. Zwar soll die Lohnuntergrenze angehoben werden, doch steigt der Mindestlohn nur in Trippelschritten und nu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN