"Jedes Jahr 120.000 Tote" Tabakwerbung: Krebshilfe kritisiert Lücken im Verbot

Dicke Luft: Ein Mann raucht eine elektrische Zigarette. Werbung für Tabakprodukte und E-Zigaretten wird künftig eingeschränkt, allerdings bleiben Schlupflöcher, wie die Deutsche Krebshilfe kritisiert.Dicke Luft: Ein Mann raucht eine elektrische Zigarette. Werbung für Tabakprodukte und E-Zigaretten wird künftig eingeschränkt, allerdings bleiben Schlupflöcher, wie die Deutsche Krebshilfe kritisiert.
Friso Gentsch/dpa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN