Kommentar CDU: Rennen um den Vorsitz bleibt spannend

Am 4. Dezember stellen sie sich den CDU-Delegierten zur Wahl: Friedrich Merz (von links), Armin Laschet und Jens Spahn als sein Stellvertreter, sowie Norbert Röttgen wollen die CDU führen.Am 4. Dezember stellen sie sich den CDU-Delegierten zur Wahl: Friedrich Merz (von links), Armin Laschet und Jens Spahn als sein Stellvertreter, sowie Norbert Röttgen wollen die CDU führen.
Foto: dpa/Michael Kappeler

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN