zuletzt aktualisiert vor

Dauermahnwache in Berlin Bundesverfassungsgericht bestätigt Verbot für geplantes Corona-Protest-Camp

Von dpa

Die Dauermahnwache in Berlin war vom 30. August bis zum 14. September geplant – doch sie darf nicht stattfinden. (Archivfoto)Die Dauermahnwache in Berlin war vom 30. August bis zum 14. September geplant – doch sie darf nicht stattfinden. (Archivfoto)
Sebastian Kahnert/dpa

Karlsruhe. Das Bundesverfassungsgericht hat das Verbot eines Protestcamps von Gegnern der Corona-Politik der Bundesregierung bestätigt. Das teilte das Gericht am Sonntagabend in Karlsruhe mit.

Die Dauermahnwache war vom 30. August bis zum 14. September auf der Straße des 17. Juni geplant, die durch den Tiergarten zum Brandenburger Tor führt und am Rand des Regierungsviertels liegt. Die Richter in Karlsruhe bestätigten damit eine

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN