Das sind die Regeln Kein Alkohol ab 23 Uhr: München beschließt Verbot bei steigenden Corona-Zahlen

Von dpa

Bei steigenden Corona-Infektionen soll in München ein Alkoholverbot gelten. SymbolfotoBei steigenden Corona-Infektionen soll in München ein Alkoholverbot gelten. Symbolfoto
imago images/Westend61

München. In München wächst die Angst vor steigenden Corona-Zahlen. Die Stadt sorgt mit einem Alkoholverbot vor.

Die Stadt München hat ein Alkoholverbot für den öffentlichen Raum bei steigenden Corona-Zahlen beschlossen. Die Regelung soll in Abhängigkeit der Anzahl an Neuinfektionen gelten. Sollte die Zahl der neu mit Corona Infizierten pro 100 000 Ei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN