zuletzt aktualisiert vor

Werkvertrag-Verbot von Kabinett beschlossen Werkverträge: Geflügelwirtschaft übt Kritik, Unionsfraktion zweifelt

Die Geflügelwirtschaft ist empört über den Kabinettsbeschluss der Bundesregierung zum Verbot der Werkverträge in der Fleischwirtschaft.Die Geflügelwirtschaft ist empört über den Kabinettsbeschluss der Bundesregierung zum Verbot der Werkverträge in der Fleischwirtschaft.
Friso Gentsch/dpa

Osnabrück.. Der Beschluss der Bundesregierung zum Verbot der Werkverträge sorgt für Empörung in der Fleischwirtschaft. Der Dachverband der Geflügelwirtschaft sagt steigende Fleischpreise voraus und kündigt eine juristische Überprüfung an. Auch in der Unionsfraktion gibt es Zweifel.

Friedrich-Otto Ripke, Präsident des Zentralverbandes der Geflügelwirtschaft (ZDG), sagte unserer Redaktion: „Was da beschlossen wurde, darf wirklich nicht wahr sein. Es soll viel mehr verboten werden als nur der Einsatz von Werkverträgen. D

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN