Interview mit Merkels Corona-Manager Helge Braun: "Staat kann Krise nicht ungeschehen machen"

Die Bundeskanzlerin macht Urlaub, Helge Braun (CDU) hält im Kanzleramt die Stellung. In der Corona-Krise sieht er es als seine Aufgabe, der Bevölkerung die Maßnahmen zu erklären und für Verständnis zu werben.Die Bundeskanzlerin macht Urlaub, Helge Braun (CDU) hält im Kanzleramt die Stellung. In der Corona-Krise sieht er es als seine Aufgabe, der Bevölkerung die Maßnahmen zu erklären und für Verständnis zu werben.
Foto: Florian Gaertner/www.imago-images.de

Berlin . Helge Braun (CDU) ist Merkels wichtigster Mann in der Corona-Krise. Wir trafen den Kanzleramtschef und früheren Arzt in seinem Büro zum Interview.

Herr Dr. Braun, die Bundeskanzlerin ist im Urlaub. Sie haben Stallwache im Kanzleramt. Wie geht es Ihnen? Mir geht es gut, weil wir in den letzten Monaten ja sehr intensiv gearbeitet haben, damit Deutschland gut durch die Corona-Krise

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN