Ein Bild von Thomas Ludwig
26.05.2020, 16:14 Uhr KOMMENTAR

Rente nach der Scheidung: Verfassungsrichter mahnen das Selbstverständliche an

Ein Kommentar von Thomas Ludwig


Karlsruher Klarstellung: Stephan Harbarth, Vorsitzender des Ersten Senats und neuer Präsident des Bundesverfassungsgerichts, verkündet das Urteil zum Versorgungsausgleich bei Ehescheidungen.Karlsruher Klarstellung: Stephan Harbarth, Vorsitzender des Ersten Senats und neuer Präsident des Bundesverfassungsgerichts, verkündet das Urteil zum Versorgungsausgleich bei Ehescheidungen.
dpa/Uli Deck

Osnabrück. Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts, Frauen dürften nach einer Scheidung bei der Aufteilung von Betriebsrenten nicht übermäßig benachteiligt werden, ist eine notwendige Klarstellung.

Und wieder bessern die Verfassungsrichter etwas nach, wovon man dachte, der Beseitigung einer solchen Schieflage bedürfe es nicht mehr. Geschiedene Frauen sollen bei der Altersversorgung nicht benachteiligt werden, lautet ihr Urteil. Dem

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN