zuletzt aktualisiert vor

Nach Thüringer Vorstoß Keine Einigung: Länder ziehen bei Corona-Regeln nicht mehr an einem Strang

Von dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, rechts), Bodo Ramelow (Die Linke, Mitte), Ministerpräsident von Thüringen, und Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt. Die Einigkeit unter den Ländern bei den Corona-Regeln bröckelt. (Archivbild)Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, rechts), Bodo Ramelow (Die Linke, Mitte), Ministerpräsident von Thüringen, und Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt. Die Einigkeit unter den Ländern bei den Corona-Regeln bröckelt. (Archivbild)
Bernd von Jutrczenka/dpa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN