Kriminalität in der Pflege Bis 600 Millionen Euro Schaden pro Jahr durch Pflegebetrug

Von epd

Im Bereich der häuslichen Pflege entstehen durch illegale Machenschaften Schäden in dreistelliger Millionenhöhe. Foto: imago stock&people/Martin WagnerIm Bereich der häuslichen Pflege entstehen durch illegale Machenschaften Schäden in dreistelliger Millionenhöhe. Foto: imago stock&people/Martin Wagner
Martin Wagner

Berlin. Durch organisierten Betrug in der ambulanten Pflege entstehen einem Bericht zufolge jährlich Schäden bis zu 600 Millionen Euro, es gibt Hunderte Verdächtige. Die Coronakrise verschärft das Problem noch.

Bei Staatsanwaltschaften bundesweit liefen mehrere hundert Ermittlungsverfahren gegen Pflegedienste, hinter denen oft russische oder südosteuropäische Geschäftsführer stünden, berichtete die „Welt am Sonntag" unter Berufung auf gemeinsame R

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN