Ein Bild von Uwe Westdörp
27.03.2020, 17:53 Uhr STREIT UM ALTERSVORSORGE

Ja was denn nun? Rentenkommission gibt Rätsel auf

Ein Kommentar von Uwe Westdörp


Die gesetzliche Rente bleibt der Kern der Altersvorsorge. Doch sind die weiteren Aussichten  nicht eben rosig. Denn  es gehen geburtenstarke Jahrgänge in Rente, was die Beitragszahler vor große Herausforderungen stellt. Foto: picture alliance/dpaDie gesetzliche Rente bleibt der Kern der Altersvorsorge. Doch sind die weiteren Aussichten nicht eben rosig. Denn es gehen geburtenstarke Jahrgänge in Rente, was die Beitragszahler vor große Herausforderungen stellt. Foto: picture alliance/dpa
picture alliance/dpa

Osnabrück. Außer Spesen (fast) nicht gewesen. Der Bericht der Rentenkommission enttäuscht. Denn er ist vage und bleibt zu viele Antworten schuldig. Künftige Rentner-Generationen dürfen weiter rätseln, was auf sie zukommt. Ein Kommentar.

Wer den berühmten großen Wurf erwartet hat, wurde bitter enttäuscht: Die Rentenkommission der Bundesregierung beschränkt sich in ihrem Bericht im Wesentlichen auf ein „Weiter so“, siehe die bereits bekannten Haltelinien bei Rentenniveau u

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN