Bericht der Rentenkommission "Mogelpackung" oder gute Basis für Rentenreform?

Seniorengruppe in Moritzburg (Sachsen). Die "Rentenkommission  hat ihre Empfehlungen zur  Zukunft der Alterssicherung vorgestellt. Das Echo ist geteilt. Foto: Matthias Hiekel/dpa-ZentralbildSeniorengruppe in Moritzburg (Sachsen). Die "Rentenkommission hat ihre Empfehlungen zur Zukunft der Alterssicherung vorgestellt. Das Echo ist geteilt. Foto: Matthias Hiekel/dpa-Zentralbild
picture alliance / Matthias Hiekel/dpa-Zentralbild/dpa

Osnabrück. "Mogelpackung" oder gute Basis für die weitere Reformdebatte? Die Empfehlungen der Rentenkommission der Bundesregierung stoßen auf ein geteiltes Echo. Die Kommission übergab den Bericht an Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD). Heil kündigte an, noch im laufenden Jahr Vorschläge für eine langfristige Rentenreform vorzulegen.

Heil bedankte sich für die Empfehlungen. Die Menschen müssten sich auf das Kernversprechen des Sozialstaats verlassen können, nach einem Leben voll Arbeit im Alter gut abgesichert zu sein. Im Abschlussbericht heißt es dazu:: "Die geset

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN