"Irini" EU-Staaten einigen sich auf Mandat für neue Marinemission

Von dpa

Die EU hat sich auf ein Mandat für die neue Mission "Irini" geeinigt. Foto: dpa/Michael KappelerDie EU hat sich auf ein Mandat für die neue Mission "Irini" geeinigt. Foto: dpa/Michael Kappeler

Brüssel. Die EU hat sich auf ein Mandat für die neue Mission "Irini" zur Durchsetzung des UN-Waffenembargos gegen Libyen geeinigt.

Die Botschafter der 27 EU-Staaten verständigten sich am Donnerstag in Brüssel darauf, dass die neue Operation das Embargo aus der Luft, per Satellit und auf dem Meer überwachen soll, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Diplomatenkreisen erfuhr. Die Entscheidung muss noch im schriftlichen Verfahren von den Hauptstädten bestätigt werden. 

Mehr Informationen in Kürze.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN