„Untergraben“ Corona-Kampf Acht Länder fordern wegen Corona-Krise Ende von Sanktionen

Von dpa

SPD-Politiker Thomas Oppermann fordert zumindest eine vorübergehende Lockerung der Sanktionen gegen den Iran angesichts der schweren Lage auch durch die Corona-Krise. Foto: Britta Pedersen/ZB/dpa/ArchivSPD-Politiker Thomas Oppermann fordert zumindest eine vorübergehende Lockerung der Sanktionen gegen den Iran angesichts der schweren Lage auch durch die Corona-Krise. Foto: Britta Pedersen/ZB/dpa/Archiv
Britta Pedersen/ZB/dpa/Archiv

Moskau. In Zeiten der Corona-Krise ist die ganze Welt im Ausnahmezustahnd. Wirtschaftliche Sanktionen würden den Kampf gegen das Virus erheblich erschweren, klagen Länder wie Kuba, Iran oder Syrien.

Kurz vor einem Video-Sondergipfel der Staats- und Regierungschefs der führenden Wirtschaftsmächte (G20) zur Corona-Krise wird die Forderung nach Aufhebung von Sanktionen lauter.Russland, China, Syrien, Iran, Nordkorea, Venezuela, Nicaragua

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN