Ein Bild von Tobias Schmidt
26.02.2020, 17:02 Uhr KOMMENTAR ZUR STERBEHILFE

Ein gefährliches Urteil

Ein Kommentar von Tobias Schmidt


Mit dem Aus für das Verbot geschäftsmäßiger Sterbehilfe stellt das Bundesverfassungsgericht den Gesetzgeber für eine schier unlösbare Aufgabe.
Foto: Imago ImagesMit dem Aus für das Verbot geschäftsmäßiger Sterbehilfe stellt das Bundesverfassungsgericht den Gesetzgeber für eine schier unlösbare Aufgabe. Foto: Imago Images

Berlin. Darf der Staat Hilfe verwehren, wenn Menschen ihr Leben beenden wollen? Karlsruhe hat die Frage mit einem klaren Nein beantwortet. Das Gericht hat das Recht auf Selbstbestimmung massiv gestärkt und dabei einer Liberalisierung der Sterbehilfe den Weg bereitet, die gefährlich werden kann.

Eum quo est quis et incidunt quibusdam qui quidem. Consequatur dolore quis recusandae et. Voluptas rerum consequatur itaque autem iure aut. Voluptatum voluptate consequatur asperiores voluptatem cumque. Repellat recusandae incidunt laborum quia dignissimos vero vitae. Ad vero amet maiores optio et.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN