Ein Bild von Micha Lemme
04.02.2020, 18:56 Uhr KOMMENTAR

"Handlungsbedarf" bei Videoüberwachung: Es geht schneller und effizienter

Ein Kommentar von Micha Lemme


Die Videoüberwachung im öffentlichen Raum wird aktuell heiß diskutiert. Das BKA sieht in der Verarbeitung der Daten „grundsätzlichen Handlungsbedarf“. Foto: dpa/Julian StratenschulteDie Videoüberwachung im öffentlichen Raum wird aktuell heiß diskutiert. Das BKA sieht in der Verarbeitung der Daten „grundsätzlichen Handlungsbedarf“. Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Osnabrück. Das Thema Videoüberwachung im öffentlichen Raum wird aktuell heiß diskutiert. Vonseiten des Bundeskriminalamtes heißt es, die Speicherung und Weitergabe der Videoaufzeichnungen sei zu aufwendig und langsam. Eine berechtigte Kritik, findet unser Kommentator. Es braucht einheitliche Standards und Plattformen.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN