Israels Regierungschef Korruptionsvorwürfe: Anklageschrift gegen Benjamin Netanjahu eingereicht

Von dpa

Benjamin Netanjahu steht wegen möglicher Korruption in der Kritik. Foto: dpa/Sebastian ScheinerBenjamin Netanjahu steht wegen möglicher Korruption in der Kritik. Foto: dpa/Sebastian Scheiner
dpa/Sebastian Scheiner

Jerusalem. Israels Regierungschef hat seinen Antrag auf Immunität wieder zurückgezogen – nun folgt die erwartete Anklage.

Die Anklageschrift gegen Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu wegen Korruption ist beim Bezirksgericht in Jerusalem eingereicht worden. Dies teilte das Justizministerium am Dienstag mit. Netanjahu hatte zuvor seinen Antrag auf Immunitä

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN