zuletzt aktualisiert vor

Islamistische Miliz Al-Shabaab bekennt sich zu Bombenanschlag in Mogadischu

Von dpa

Bei dem Sprengstoffanschlag in Somalias Hauptstadt sind am Samstag mehr als 80 Menschen getötet und Dutzende andere verletzt worden. Foto: Abdirahman Mohamed/dpaBei dem Sprengstoffanschlag in Somalias Hauptstadt sind am Samstag mehr als 80 Menschen getötet und Dutzende andere verletzt worden. Foto: Abdirahman Mohamed/dpa

Mogadischu. Die islamistische Terrormiliz Al-Shabaab hat sich als Urheber des verheerenden Anschlags mit mindestens 83 Toten vom Wochenende in Mogadischu zu erkennen gegeben.

Ihr Sprecher Ali Mohamud Rage erklärte ihrem Sprachrohr Radio Andalus, Ziel des Anschlags seien die beiden getöteten türkischen Ingenieure und ihre Leibwächter gewesen. Er sprach den Angehörigen der bei dem Sprengstoffanschlag ums Leben gek

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN