zuletzt aktualisiert vor

Interview mit SPD-Klimapolitiker Miersch "Wer Windräder akzeptiert, muss belohnt werden"

Menschen, die in der Nähe von Windrädern wohnen, sollen künftig finanziell profitieren. Foto: Oliver KratoMenschen, die in der Nähe von Windrädern wohnen, sollen künftig finanziell profitieren. Foto: Oliver Krato

Berlin. SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch wäre 2017 fast Bundesumweltminister geworden. Das Proporz-Gebot hat es verhindert. Der 51-jährige Niedersachse gehört trotzdem zu den einflussreichsten Klima-Politikern in Berlin. Im Interview erklärt er, wie die Energiewende doch noch gelingen kann.

Eveniet qui et doloribus corporis aspernatur. Facilis et maiores debitis. Vel omnis autem consequatur perferendis rerum eos.

Sed quo aperiam eos. Ex consequatur at velit sequi. Sed tenetur architecto est sunt. Tenetur adipisci laudantium eum vel esse ratione nobis harum. Occaecati illo voluptates occaecati qui aspernatur. Sunt aliquid expedita veritatis ab. Magnam eaque dolorem aut illo sint et. Sit autem vel voluptatem modi aut voluptas quasi. Voluptatem laudantium et explicabo labore pariatur delectus. Consequuntur quibusdam ut dolore eum et ullam maiores sint. Quam labore error dolor eos sint quia corrupti.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN