Grafik zum Ranking Herber Rückgang der Großspenden für die deutschen Parteien

Von dpa, lod

Die deutschen Parteien mussten 2019 mit weniger Großspenden auskommen. Foto: dpa/Michael KappelerDie deutschen Parteien mussten 2019 mit weniger Großspenden auskommen. Foto: dpa/Michael Kappeler
dpa/Michael Kappeler

Berlin. Großspenden vor allem aus der Industrie sind für die politischen Parteien eine wichtige Einnahmequelle. Doch Konzerne und Verbände drehen den Geldhahn langsam zu. Das zeigt die Übersicht des Bundestags für 2019. Manche Partei trifft es mehr, manche weniger.

Die im Bundestag vertretenen Parteien haben im zu Ende gehenden Jahr einen starken Einbruch bei Großspenden hinnehmen müssen. Die Gesamtsumme ging von rund 3,1 Millionen auf 1,2 Millionen Euro zurück. Besonders hart traf es CDU und CSU.&nbs

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN