Nach Autobombenanschlag Drohnenangriffe in Somalia: Mitglieder von Terrormiliz tot

Von dpa

Bei einem Sprengstoffanschlag waren am Samstag in Mogadischu fast 100 Menschen getötet und mehr als 120 verletzt worden. Foto: Abdirahman Mohamed/dpaBei einem Sprengstoffanschlag waren am Samstag in Mogadischu fast 100 Menschen getötet und mehr als 120 verletzt worden. Foto: Abdirahman Mohamed/dpa

Mogadischu. Kurz nach der Bombenattacke in Mogadischu gibt es in Somalia zwei Luftschläge. Medien in dem Land schreiben von einem Vergeltungsschlag unter US-Beteiligung.

Bei Drohnenangriffen in Somalia sind Medienberichten und dem Geheimdienst zufolge mehrere Mitglieder der Terrormiliz Al-Shabaab getötet worden. Unter den Toten soll ein ranghohes Führungsmitglied der Terrormiliz sein. Das erfuhr die Deutsch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN