Außenminister Maas will mehr Krisenprävention durch UN-Sicherheitsrat

Von dpa

Außenminister Heiko Maas (SPD) bei einer Kabinettssitzung in Berlin. Foto: Kay Nietfeld/dpaAußenminister Heiko Maas (SPD) bei einer Kabinettssitzung in Berlin. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Berlin. Es sind dicke Bretter, die im UN-Sicherheitsrat gebohrt werden müssen. Wenn überhaupt, dann reagiert das Gremium auf Krisen eher, als dass es sie offensiv angeht. Minister Maas will das ändern.

Außenminister Heiko Maas will das zweite Jahr der deutschen Mitgliedschaft im UN-Sicherheitsrat nutzen, um das Gremium zu einer Krisenpräventionseinrichtung weiterzuentwickeln. Der SPD-Politiker sagte der Deutschen Presse-Agentur: „Unser zw

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN