„Von Links wie von Rechts“ Bibliotheken spüren Versuche der Beeinflussung

Von dpa

Besucher einer Stadtbibliothek informieren sich an einem Computer. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/IllustrationBesucher einer Stadtbibliothek informieren sich an einem Computer. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration

Berlin. Die Bibliotheken in Deutschland erleben ein neues Phänomen: „Es gibt von Links wie von Rechts Versuche, Buchbestände oder Veranstaltungen von Bibliotheken im jeweils politischen Sinne zu beeinflussen“, sagte Andreas Degkwitz, der Bundesvorsitzende des Deutschen Bibliotheksverbands.

Die Bibliothekare und Bibliothekarinnen bemühten sich sehr um ausgewogene Bestände und Veranstaltungen. Doch dies werde durchaus kritisiert, so Degkwitz in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Das bewegt sich zwar im

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN