FDP kritisiert Steuergeld-Verschwendung Mehr als 5 Millionen für "Wir sind Rechtsstaat"-Plakate

Motiv der "Wir sind Rechtsstaat"-Kampagne
Foto: Bundesministerium der Justiz und für VerbraucherschutzMotiv der "Wir sind Rechtsstaat"-Kampagne Foto: Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Berlin. Die Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung ist erneut in die Kritik geraten. Anlass sind Millionen-Kosten für die Werbekampagne „Wir sind Rechtsstaat“ des Justizministeriums, mit der auf großflächigen Plakaten die Vorteile des Rechtsstaates verdeutlicht werden sollen und die bis ins Jahr 2021 fortgesetzt wird.

„Die Gesamtkosten der Kampagne betragen 5,35 Millionen Euro“, heißt es in einer Antwort des Justizministeriums auf Anfrage des FDP-Abgeordneten Otto Fricke, die unserer Redaktion vorliegt."Dass die Bundesregierung Kampagnen schaltet, um die

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN