zuletzt aktualisiert vor

Klare Botschaften an den Bund Söders GroKo-Prioritäten: Industrie, Energie, Steuern

Von dpa

Bayerns-Ministerpräsident Markus Söder nach einer CSU-Vorstandssitzung in München. Foto: Sven Hoppe/dpaBayerns-Ministerpräsident Markus Söder nach einer CSU-Vorstandssitzung in München. Foto: Sven Hoppe/dpa

München/Berlin. Im neuen Jahr werden sich Union und SPD erstmals mit ernsten Themen im Koalitionsausschuss befassen müssen. CSU-Chef Söder sieht große Herausforderungen und hat klare Botschaften für den Bund und die SPD.

Im Gegensatz zur neuen SPD-Spitze sieht CSU-Chef Markus Söder nicht soziale Themen wie einen höheren Mindestlohn auf der Prioritätenliste der großen Koalition: „Wir haben keinen Nachholbedarf an konsumptiven Ausgaben.“ „Wir müssen aber aufp

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN