zuletzt aktualisiert vor

Eile oder langsamer Übergang? Klimaschutz: EU-Parlamentspräsident warnt vor Überforderung

Von dpa

David Sassoli, Präsident des Europäischen Parlaments, spricht während einer Plenarsitzung. Foto: Philipp von Ditfurth/dpaDavid Sassoli, Präsident des Europäischen Parlaments, spricht während einer Plenarsitzung. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Berlin/Brüssel. Reisen, Fleischkonsum, Autofahren - was vielen lieb und teuer ist, schadet dem Klima. „Wir werden unser Leben verändern müssen“, meint Bundestagspräsident Schäuble. Sein Kollege aus dem EU-Parlament warnt hingegen vor „sozialem Sprengstoff“.

Europaparlamentspräsident David Sassoli hat beim Klimaschutz davor gewarnt, Teile der Bevölkerung zu überfordern. „Ein Klimaschutz, der zum Beispiel die Menschen in den von Kohle abhängigen Regionen alleinlässt, birgt enormen sozialen Spren

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN