zuletzt aktualisiert vor

Test für den Regierungschef Netanjahu kämpft um Likud-Parteivorsitz

Von dpa

Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident von Israel, sitzt in seinem Büro bei der wöchentlichen Kabinettssitzung. Foto: Oded Balilty/AP/dpaBenjamin Netanjahu, Ministerpräsident von Israel, sitzt in seinem Büro bei der wöchentlichen Kabinettssitzung. Foto: Oded Balilty/AP/dpa

Jerusalem. Seit Jahrzehnten dominiert Benjamin Netanjahu Israels Regierungspartei Likud. Lange galt er als unangefochtene Nummer eins, doch nun schwächen ihn eine Korruptionsanklage und politische Dauerkrise. Sein Rivale Gideon Saar wittert seine Chance.

Israels rechtskonservativer Regierungschef Benjamin Netanjahu (70) kämpft um sein politisches Überleben - auch in der eigenen Partei. Bei einer internen Wahl waren rund 116.000 Likud-Parteimitglieder aufgerufen, ihren Parteivorsitzenden und

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN