Bewerber um US-Präsidentschaft Häftlinge für Werbeanrufe der Bloomberg-Kampagne eingesetzt

Von dpa

Für die Präsidentschaftskampagne des US-Milliardärs Michael Bloomberg sind Gefängnisinsassen eingesetzt worden. Foto: Bill Tiernan/AP/dpaFür die Präsidentschaftskampagne des US-Milliardärs Michael Bloomberg sind Gefängnisinsassen eingesetzt worden. Foto: Bill Tiernan/AP/dpa

Washington. Für die Präsidentschaftskampagne von US-Milliardär Michael Bloomberg sind Gefängnisinsassen für Werbeanrufe eingesetzt worden. Bloomberg bestätigte am Dienstag in einer Mitteilung einen entsprechenden Medienbericht.

Das US-Medium „The Intercept“ hatte zuvor berichtet, dass die Bloomberg-Kampagne mittels einer Firma ein Unternehmen engagiert habe, das Call Center in zwei staatlichen Gefängnissen im US-Bundesstaat Oklahoma betreibe. Aus mindestens einer

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN