zuletzt aktualisiert vor

Nach Bezirkswahlen Hongkongs Regierungschefin Lam lehnt Zugeständnisse ab

Von dpa

Carrie Lam, Regierungschefin von Hongkong, spricht auf einer Pressekonferenz. Foto: Vincent Yu/AP/dpaCarrie Lam, Regierungschefin von Hongkong, spricht auf einer Pressekonferenz. Foto: Vincent Yu/AP/dpa

Hongkong/Peking. Nach monatelangen Protesten straften Wähler Hongkongs Regierung schwer ab. Aber Regierungschefin Lam will einfach weitermachen wie bisher. Und Peking erhöht den Druck auf US-Präsident Trump.

Trotz ihrer Wahlschlappe will Hongkongs umstrittene Regierungschefin Carrie Lam keine Zugeständnisse an die Protestbewegung machen. Nach der deutlichen Niederlage des regierungstreuen Lagers bei den Bezirkswahlen gab sich Lam vor der Presse

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN