zuletzt aktualisiert vor

Halle für Bundesparteitag Volkswagen möchte nicht für die AfD werben – und verhüllt seinen Namen

Von dpa

Während des Bundesparteitags der AfD wird der Schriftzug "Volkswagen Halle" auf Wunsch des Sponsors verdeckt sein. Foto: dpa/Sina SchuldtWährend des Bundesparteitags der AfD wird der Schriftzug "Volkswagen Halle" auf Wunsch des Sponsors verdeckt sein. Foto: dpa/Sina Schuldt

Braunschweig. Die AfD wird Ende November ihren Bundesparteitag in Braunschweig abhalten – allerdings nicht wie geplant in der "Volkswagen Halle". Inhaltlich will die Partei dort zudem das Verhältnis zu den "Identitären" klären.

Während des Bundesparteitags der AfD in Braunschweig wird der Schriftzug "Volkswagen Halle" verdeckt sein. Auf Wunsch des Sponsors werde der Name "neutralisiert", teilte ein Sprecher des Veranstaltungsortes am Mittwoch mit. Nach derzeitigem

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN