Lücken im Netz in Niedersachsen Ministerium: Kein Empfang bedeutet nicht gleich Funkloch

In Niedersachsen gibt es noch immer viele Regionen ohne Empfang. Symbolfoto: imago images/ Christian OhdeIn Niedersachsen gibt es noch immer viele Regionen ohne Empfang. Symbolfoto: imago images/ Christian Ohde
Christian Ohde

Osnabrück. Bis 2021 soll es nach den Plänen der Landesregierung kein einziges Funkloch in Niedersachsen mehr geben. Ein Blick auf die Landkarte offenbart heute erhebliche Lücken. Vor allem im Emsland an der Grenze zu Holland, im Weserbergland und im südlichen Niedersachsen lässt der Empfang zu wünschen übrig.

Allerdings scheint nicht für jeden die gleiche Definition von einem Funkloch zu gelten. "Keinen Empfang zu haben bedeutet nicht, dass es an diesem Ort keine Mobilfunkversorgung gibt", teilte das Niedersächsische Wirtschaftsministerium unser

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN