Kritik an Bundesregierung Lehrerverband:Betreuung in Grundschulen „Mogelpackung“

Der Chef des Lehrerverbands, Heinz-Peter Meidinger, findet Ganztagsbetreuung in Grundschulen gut, wenn sie gut gemacht ist. Er warnt  vor "Verwahranstalten". Foto: dpaDer Chef des Lehrerverbands, Heinz-Peter Meidinger, findet Ganztagsbetreuung in Grundschulen gut, wenn sie gut gemacht ist. Er warnt vor "Verwahranstalten". Foto: dpa

Berlin. Die Bundesregierung will den Ausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschüler voranbringen. Lehrer und Kommunen sind skeptisch, weil es an Geld und Persional fehlt.

Der Deutsche Lehrerverband hält den Kabinettsbeschluss für eine Ganztags-Betreuung an Grundschulen ab 2025 für eine „Mogelpackung“. Dazu reichten die jetzt vom Bund bereit gestellten zwei Milliarden Euro für Um- oder Ausbau „hinten und vorn

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN