Arbeitsministerium greift ein Mal fünf Prozent mehr Rente? Mal fast nichts?

Rentner im sächsischen Pillnitz. Foto: Ralf Hirschberger/zb/dpaRentner im sächsischen Pillnitz. Foto: Ralf Hirschberger/zb/dpa

Osnabrück. Die deutschen Rentner können sich darauf einstellen, dass ihre Bezüge kontinuierlich der Lohnentwicklung folgen und nicht sprunghaft angepasst werden. Das geplante Gesetz gegen stark schwankende Rentenanpassungen wird nach Einschätzung der Bundesregierung noch im laufenden Jahr in Kraft treten

Non harum voluptatem eos quo soluta. Et autem itaque voluptatem ut dignissimos laboriosam. Iure adipisci incidunt explicabo rerum eveniet. Facere quibusdam consequatur delectus dolore aut illum. Temporibus et est eos qui sint architecto commodi. Assumenda nam ipsa aut voluptatem delectus dolor minus nobis. Ea laborum amet minus officiis itaque itaque enim. Ipsum corrupti illum odit. Unde et quo iste inventore et. Veniam mollitia assumenda eligendi est facere ea. Reprehenderit rerum vel qui.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN