Ein Bild von Burkhard Ewert
05.11.2019, 16:24 Uhr KOMMENTAR

Streit um Hartz-IV-Sanktionen: Ein gutes Urteil

Ein Kommentar von Burkhard Ewert


Stephan Harbarth, Vorsitzender des Ersten Senats beim Bundesverfassungsgericht. Foto: Uli Deck/dpaStephan Harbarth, Vorsitzender des Ersten Senats beim Bundesverfassungsgericht. Foto: Uli Deck/dpa

Osnabrück. Wie hart dürfen Hartz-IV-Sanktionen sein, falls ein Arbeitsloser Termine schwänzt oder sich dem Willen des Amtes nicht fügt? Das Bundesverfassungsgericht hat ein salomonisches Urteil gefällt. Es bietet die Chance, den Streit darum zu befrieden, meint unser Kommentator.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN