zuletzt aktualisiert vor

In Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen Bauernproteste: Polizei rechnet mit massiven Verkehrsbehinderungen

Anfang Oktober protestierten Tausende niederländische Bauern gegen Umweltauflagen in Den Haag. Mit ihren Traktoren blockierten sie zahlreiche Straßen. Foto: dpa/AP/Peter DejongAnfang Oktober protestierten Tausende niederländische Bauern gegen Umweltauflagen in Den Haag. Mit ihren Traktoren blockierten sie zahlreiche Straßen. Foto: dpa/AP/Peter Dejong
picture alliance/dpa

Osnabrück. Rund 10.000 Landwirte wollen am Dienstag in Bonn unter anderem gegen strengere Umweltauflagen protestieren. Dazu reisen auch Bauern aus dem Landkreis Osnabrück und dem Emsland mit dem Traktor an – nicht über die Autobahn. Das untersagte die Polizei. Behinderungen auf Bundes- und Landstraßen sind aber zu erwarten.

Nach den großangelegten Protesten der niederländischen Landwirte Anfang Oktober ziehen die deutschen Bauern nun nach. Am Dienstag wollen sich, nach aktuellen Angaben der Polizei, rund 10.000 Teilnehmer aus ganz Deutschland auf den Weg

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN