zuletzt aktualisiert vor

UN-Klimagipfel in New York Neue Versprechen nach Thunberg-Wutrede beim Klimagipfel

Von dpa

UN-Generalsekretär Antonio Guterres und Greta Thunberg während des UN-Jugendklimagipfels in New York. Foto: Eduardo Munoz Alvarez/FRE171643 APUN-Generalsekretär Antonio Guterres und Greta Thunberg während des UN-Jugendklimagipfels in New York. Foto: Eduardo Munoz Alvarez/FRE171643 AP

New York. „Wie könnt ihr es wagen?“: Klima-Aktivistin Greta Thunberg klagt in New York die Politik an, mit ihrer Untätigkeit die Welt zu gefährden. Auf dem UN-Gipfel gibt es anschließend zwar neue Versprechen. Doch gibt es Zweifel, ob die den nötigen Aufbruch bringen.

Mehr als 60 Länder haben beim UN-Klimagipfel in New York zusätzliche Anstrengungen im Kampf gegen die gefährlich schnell zunehmende Erderwärmung versprochen. Große Wirtschaftsmächte wie Deutschland, Frankreich und China präsentierten ihre P

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN