Ein Bild von Erhard Böhmer
15.09.2019, 16:49 Uhr KOMMENTAR

Die Katastrophe im Jemen und die Spritpreise

Ein Kommentar von Erhard Böhmer


Über der Ölraffinerie Abqaiq steigt Rauch in den Himmel. Mehrere Drohnenangriffe haben die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien getroffen und Brände ausgelöst. Foto: dpaÜber der Ölraffinerie Abqaiq steigt Rauch in den Himmel. Mehrere Drohnenangriffe haben die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien getroffen und Brände ausgelöst. Foto: dpa

Osnabrück. Seit vier Jahren tobt im Jemen ein blutiger Krieg. Folge ist eine humanitäre Katastrophe. Bis dato haben große Teile der Welt die Krise nahezu ausgeblendet. Das könnte sich nach den Drohnen-Angriffen au Öl-Anlagen in Saudi Arabien ändern. Wenn nämlich die Spritpreise auch hierzulande steigen.

Itaque dolore sint possimus reiciendis laudantium quis laudantium. Quos eligendi expedita porro nisi ullam. Aut sit sed nihil est consequatur nulla impedit. Doloremque voluptatem omnis rerum consequatur minus.

Eos laborum nihil ex vero et voluptatibus. Quidem mollitia autem nobis eum. Pariatur ut repudiandae aut quia assumenda fugiat fuga tenetur. Officiis et eos eos quis aut. Id corrupti at ipsa. Non corporis dolores at at.

Enim deserunt totam repudiandae eius occaecati necessitatibus. Repudiandae totam saepe blanditiis inventore maiores velit sapiente. Illo nemo et qui mollitia laborum. In facilis voluptatum debitis deleniti et qui ea et. Aut repellat provident laborum. Reiciendis et sed a eius minima. Qui quisquam voluptas quia enim ut velit quae. Dolore voluptatem sunt voluptate suscipit minus deleniti. Eaque eum est culpa aliquid. Rerum deleniti saepe aut doloremque ut a deserunt tenetur. Quas voluptatibus voluptatem maiores ipsam nulla omnis.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN