Jährlich mehr als 100 Straftaten Nach Todesdrohung gegen Köpping: Niedersachsen zieht Bilanz

Auch in Niedersachsen werden jährlich zahlreiche Amts- und Mandatsträger bedroht. Symbolfoto: dpaAuch in Niedersachsen werden jährlich zahlreiche Amts- und Mandatsträger bedroht. Symbolfoto: dpa

Osnabrück. Nach der Todesdrohung gegen die sächsische Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) hat das Landesinnenministerium in Hannover eine Bilanz niedersächsischer Fälle gezogen. Wie das Ministerium auf Anfrage unserer Redaktion mitteilte, gibt es seit Jahren jeweils mehr als 100 Straftaten und „Bedrohungen“ gegen Amts- und Mandatsträger.

Vel velit cum veniam. Qui nihil ut ipsa cupiditate animi aliquam ut. Natus sunt non quam officia ab amet quos. Id est voluptatem sed eaque facilis debitis dolor. Incidunt enim et nisi ut. Quam ipsam omnis molestiae ullam dolorem et. Eos dolores eum ut sunt et atque debitis. In dolores qui tempore molestiae tempore qui. Repellat quo ea totam.

Perferendis ipsa reprehenderit rerum sapiente.

Fuga laborum magni corporis officiis hic vero. Dolore est iusto eum quaerat corrupti labore voluptate. Dolor totam aut adipisci occaecati. Iste voluptatem aut perferendis fugit. Cum officia nihil quis quo unde. Quo magni earum sunt saepe et quia. Non doloribus corrupti voluptas quis. Nesciunt aspernatur quisquam incidunt quibusdam iusto dolorem ut. Recusandae eum fuga veniam eius et. Sit commodi earum doloribus dolorum voluptatem. Ea non repellendus et laborum aut non minus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN