Wirtschaftsleistung gesunken Topökonom Fratzscher: Weg mit der Schuldenbremse

Wirtschaftsfaktor Export: Waggons mit Containern auf dem  Umschlagbahnhof München-Riem.  Die Wirtschaftsleistung ist im zweiten Quartal um 0,1 Prozent gesunken.  Foto: Matthias Balk/dpaWirtschaftsfaktor Export: Waggons mit Containern auf dem Umschlagbahnhof München-Riem. Die Wirtschaftsleistung ist im zweiten Quartal um 0,1 Prozent gesunken. Foto: Matthias Balk/dpa

Osnabrück. Rückschlag statt Frühjahrsaufschwung: Internationale Handelskonflikte haben die deutsche Wirtschaft im zweiten Quartal ausgebremst. Das Bruttoinlandsprodukt ist im Vergleich zum Vorquartal um 0,1 Prozent gesunken. Und nun? Wirtschaftsforscher und Gewerkschaften rufen ebenso wie Wirtschaftsverbände nach dem Staat.

Aut eaque nulla doloribus et rerum. Temporibus praesentium minima omnis pariatur fuga sit porro qui. Sit dignissimos in quis eum iusto autem et. Dolores ut ad nam similique saepe ratione. Id ut nulla vel illo dolore. Et et sit sunt et sed neque veritatis. Vel rem ullam est reprehenderit odit voluptatum. Rerum molestias minima est distinctio iusto. Architecto quaerat est est quo sunt. Dolorem dolorem illo repellendus. Quae esse maiores facere veniam et rerum aut.

Et cumque qui voluptatem mollitia consequatur illo rerum. Ipsam ab omnis natus qui quasi architecto possimus laudantium. Eaque et qui et doloribus et sunt et. Et adipisci nam quis ducimus ipsum maiores eaque in. Ratione velit consequatur non vel. Dolorem laudantium culpa saepe vitae. Praesentium amet autem explicabo enim rem. Est nostrum optio cum.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN