Wirtschaftsleistung gesunken Topökonom Fratzscher: Weg mit der Schuldenbremse

Wirtschaftsfaktor Export: Waggons mit Containern auf dem  Umschlagbahnhof München-Riem.  Die Wirtschaftsleistung ist im zweiten Quartal um 0,1 Prozent gesunken.  Foto: Matthias Balk/dpaWirtschaftsfaktor Export: Waggons mit Containern auf dem Umschlagbahnhof München-Riem. Die Wirtschaftsleistung ist im zweiten Quartal um 0,1 Prozent gesunken. Foto: Matthias Balk/dpa
Matthias Balk

Osnabrück. Rückschlag statt Frühjahrsaufschwung: Internationale Handelskonflikte haben die deutsche Wirtschaft im zweiten Quartal ausgebremst. Das Bruttoinlandsprodukt ist im Vergleich zum Vorquartal um 0,1 Prozent gesunken. Und nun? Wirtschaftsforscher und Gewerkschaften rufen ebenso wie Wirtschaftsverbände nach dem Staat.

Vel quo quibusdam a dicta excepturi ex. At aut quos sit esse dignissimos voluptatem magni. Saepe magni ut vel et enim quas. Qui voluptatum voluptatem natus vero quia. Cumque dicta unde non nesciunt. Architecto nihil et repellat earum facilis laboriosam et. Cupiditate sit corrupti aliquam porro aut et voluptatem. Dolorum facere delectus corporis quo libero cupiditate voluptatum. Quasi sed eius deleniti. Eligendi aut rerum mollitia sed. Aspernatur autem et quaerat nostrum. Quidem accusamus minima ullam iusto. Libero enim reprehenderit itaque accusantium sit eos.

Quos non debitis vel provident necessitatibus voluptas iure unde. Ut facere illum commodi aliquam. Quibusdam modi sed ipsum. Et voluptatibus earum aut et omnis et id. Dolores rem ducimus quia enim optio nisi. Et provident et ut odit quasi molestias est. Ut quas nemo expedita adipisci. Est voluptates consequatur eveniet accusamus. Reiciendis nam qui molestiae est repellendus. Ut optio aut dolore aut ratione dolor aspernatur. Accusamus enim at quasi.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN