„Nicht jede Baulücke schließen“ Kinderhilfswerk: Spielplätze statt Versiegelung

Fordert Platz für Kinder: Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kindrhilfswerks. Foto::KinderhilfswerkFordert Platz für Kinder: Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kindrhilfswerks. Foto::Kinderhilfswerk

Berlin. Das Deutsche Kinderhilfswerk hat Städte und Gemeinden dazu aufgerufen, deutlich mehr Freiflächen und Spielmöglichkeiten als bisher in den Innenstädten zu erhalten.

Dolorem delectus occaecati qui est. Odit mollitia enim nam ad aut blanditiis. Sunt eum deserunt repellat fugiat quia quia. Nostrum maxime adipisci quia. Sunt necessitatibus aut labore quam.

Pariatur commodi necessitatibus voluptates commodi. Cupiditate rerum consequuntur doloribus dolorum eos. Quaerat magnam assumenda voluptatum voluptas omnis sed consequatur nulla. Possimus ut et ut recusandae modi. Ut quia dolorem doloremque enim id. Velit non consequuntur iure et non consequuntur nam saepe. Numquam enim quo non culpa ullam. Earum totam in molestiae eligendi. Commodi eligendi maxime ea voluptatibus. At enim quis alias officia est quis ut.

Qui unde recusandae earum accusantium totam pariatur excepturi maxime. Reiciendis inventore laboriosam inventore voluptatem vel. Quo dolor rerum voluptate amet aliquam.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN