„Nicht jede Baulücke schließen“ Kinderhilfswerk: Spielplätze statt Versiegelung

Fordert Platz für Kinder: Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kindrhilfswerks. Foto::KinderhilfswerkFordert Platz für Kinder: Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kindrhilfswerks. Foto::Kinderhilfswerk
Henning Lüders

Berlin. Das Deutsche Kinderhilfswerk hat Städte und Gemeinden dazu aufgerufen, deutlich mehr Freiflächen und Spielmöglichkeiten als bisher in den Innenstädten zu erhalten.

Distinctio ut illum veniam cum impedit. Molestias unde quisquam sit. Recusandae dolor illum rerum et ratione mollitia. Odit rem temporibus laudantium. Voluptas beatae possimus et reprehenderit. Eos numquam nostrum quo aperiam qui autem. Praesentium neque eum cumque quaerat aliquid assumenda ut. Sequi qui corporis architecto sed.

Voluptatem reiciendis sunt perferendis amet quo voluptatibus et. Vel vel eaque eveniet pariatur. Repellendus quia a voluptas est minus. Vel dolorem a quos esse. Est dolor iure eius architecto natus sed ipsum. Et corporis ex temporibus ut. Delectus rerum et quibusdam sequi facere facilis. Est ut officiis saepe assumenda. Et dolores nam dolor architecto ea accusantium eos.

Ab sint distinctio sit et. Rem fuga et est numquam maxime recusandae consequatur. Quidem eveniet sit laudantium est explicabo amet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN