Rüge der Anti-Korruptionskämpfer Bericht des Europarats: Deutsche Parteienfinanzierung zu undurchsichtig

Von dpa

Deutschland hatte bald zehn Jahre Zeit, um Veränderungen in der Parteienfinanzierung auf den Weg zu bringen. Foto: dpa/Michael KappelerDeutschland hatte bald zehn Jahre Zeit, um Veränderungen in der Parteienfinanzierung auf den Weg zu bringen. Foto: dpa/Michael Kappeler
dpa/Michael Kappeler

Straßburg. Anonyme Spenden verbieten, Großspenden früher melden: Der Europarat hat Deutschland schon vor Jahren geraten, die Parteienfinanzierung neu zu regeln. Doch die Regierung stellt sich taub.

Deutschland unternimmt nach Expertenansicht zu wenig im Kampf gegen undurchsichtige Parteienfinanzierung. Die Bundesrepublik setze seit Jahren wichtige Empfehlungen nicht um, heißt es in einem am Dienstag veröffentlichten Bericht des Antiko

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN