Ein Bild von Tobias Schmidt
02.06.2019, 18:20 Uhr KOMMENTAR ZU ANDREA NAHLES

Misstrauen der SPD in ihr gesamtes Führungspersonal

Ein Kommentar von Tobias Schmidt


"Sozialdemokratin mit Herzblut" - Noch-SPD-Chefin Andrea Nahles
Felix Zahn/imago images"Sozialdemokratin mit Herzblut" - Noch-SPD-Chefin Andrea Nahles Felix Zahn/imago images
Felix Zahn/photothek.net

Berlin. Im Scheitern von Andrea Nahles steckt viel Tragisches. Sie hat die SPD in desolatem Zustand übernommen, als erste Frau. Sie wollte vieles besser machen als ihre Vorgänger, und kämpfte wie eine Löwin. Sie versöhnte die Partei mit dem schweren Hartz-IV-Erbe.

Was hängen bleiben wird von der Politikerin Nahles sind ihre peinlichen Bätschi- und In-die-Fresse-Auftritte und die Schmähungen, mit denen sie am Ende von den eigenen Leuten vom Hof gejagt wurde. Dass es Kanzlerin Angela Merkel ist, die Na

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN